Kopfzeile

Sprunglinks

Inhalt

Kirche Homburg

Die Barock-Kirche St. Peter und Paul ist von weit her sichtbar. Der einfache Kirchenbau ist umgeben von einer rechteckigen Mauer, die auch den Friedhof und den Aufbahrungsraum umgibt. Vor dem heutigen Aufbahrungsraum, der einst als Waschhaus diente, stehen zwei Glocken aus den Jahren 1786 und 1859.

Erbaut wurde die heutige Kirche in den Jahren 1753 / 1754. Die alte Kirche wurde 1753 abgerissen, weil das kleine und baufällige Gotteshaus nicht mehr genügte. Im Jahr 1784 brannten ein Teil des Dorfes und die Kirche nieder. Die Kirche wurde schwer beschädigt, musste aber nicht vollständig wieder aufgebaut werden. Die letzte Restaurierung fand in den Jahren 1977 bis 1979 statt.