Kopfzeile

Inhalt

Wasserversorgung

Ein Teil der Gemeinde wird von der gemeindeeigenen Wasserversorgung bedient. Nebst der Gemeindewasserversorgung bestehen noch sechs Korporationen und über 60 Privatwasserversorgungen.

Die Haushaltungen sowie die Industrie- und Gewerbebetriebe werden mit Trinkwasser versorgt. Ausserdem werden auch die zahlreichen schönen Dorfbrunnen mit Trinkwasser gespiesen. Das Wasser (Gemeinde) stammt zum einen aus den Quellen Geisshus, Ibtobel und Wasserfassung Hörhausen. Mit dem Anschluss an die Wasserversorgung Seerücken West konnte nun auch für das Dorf Gündelhart die Trinkwasserversorgung und der Löschschutz sichergestellt werden. Dieses Wasser würde allerdings für die Versorgung der ganzen Gemeinde nicht ausreichen. Zusätzlich wird Wasser von der Wasserkorporation Hinterhomburg und der Gemeinde Pfyn bezogen. Der Wasserhärte beträgt 38 französische Härtegrade.

Die bezogene Wassermenge wird in den Haushaltungen und Betrieben durch Wasserzähler gemessen und zum Preis von 1 Franken pro m3 verrechnet. Wir informieren Sie gerne detailliert über Anschlussmodalitäten und weitere Belange rund um das kostbare Gut Trinkwasser.

Preis

gratis
Name Vorname FunktionKontakt
Herzog Urs Werkhofleiterwerkhof@homburg.ch