Willkommen auf der Website der Gemeinde Homburg



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

FAQ

Muss ich zur Ausstellung eines Passes oder einer Identitätskarte persönlich auf die Gemeindeverwaltung?Nach oben
Ja, für die Ausstellung eines Passes oder einer Identitätskarte müssen Sie persönlich bei der Einwohnerkontrolle vorbeikommen. Unmündige und Entmündigte brauchen die Einwilligung des gesetzlichen Vertreters, der gesetzlichen Vertreterin. [Einwohnerkontrolle]
Was ist bei einem Umzug innerhalb der Gemeinde zu tun?Nach oben
Schweizerinnen und Schweizer melden die neue Adresse innerhalb von 8 Tagen bei der Einwohnerkontrolle (persönlich, schriftlich oder telefonisch). Meldepflichtige Angehörige des Militärs senden das Dienstbüchlein an den Sektionschef.

Ausländerinnen und Ausländer melden die Adressänderung persönlich innerhalb von 8 Tagen seit dem Umzug. Der Ausländerausweis ist vorzulegen. [Einwohnerkontrolle]
Was kostet eine Identitätskarte?Nach oben
70 Franken ab dem 18. Lebensjahr (10 Jahre gültig)
35 Franken vom 4. bis 17. Lebensjahr (5 Jahre gültig)
35 Franken bis zum 3. Lebensjahr (3 Jahre gültig) [Einwohnerkontrolle]
Was muss ich für die Abmeldung mitbringen?Nach oben
Schweizerbürgerinnen und Schweizerbürger bringen zur Abmeldung den Schriftenempfangsschein mit.

Ausländerinnen und Ausländer bringen zur Abmeldung den Ausländerausweis mit. [Einwohnerkontrolle]
Was muss sich zur Anmeldung mitnehmen?Nach oben
Schweizerbürgerinnen und Schweizerbürger bringen zur Anmeldung folgende Unterlagen mit:
  • Heimatschein (e)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Krankenkassennachweis (e)
  • Mietvertrag
  • Arbeits-/Einsatzvertrag

Ausländische Staatsangehörige bringen folgende Dokumente mit:
  • Ausländerausweise (e)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Krankenkassennachweis (e)
  • Mietvertrag
  • Arbeits-/Einsatzvertrag
[Einwohnerkontrolle]
Wie kann ich einen Kühlschrank entsorgen?Nach oben
Für die Entsorgung brauchen Sie eine Entsorgungsvignette. Diese erhalten Sie bei der Gemeindeverwaltung zum Preis von 70 Franken. Sie können den Kühlschrank im Frühjahr oder Herbst zur Sammelstelle für Alteisen (bei der MZH Unterhörstetten) bringen oder während dem Jahr bei der Firma HERZOG Küchen AG abgeben. [Werkhof]
Wie lange ist die Gemeindeverwaltung geöffnet?Nach oben
Montag - Donnerstag 8.00 - 11.30 / 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag 8.00 - 11.30 / 14.00 - 16.00 Uhr

Bitte beachten Sie die ausserordentlichen Öffnungszeiten während den Sommerferien und bei Feiertagen.
Wie und wann melde ich mich bei der Gemeinde Homburg ab?Nach oben
Die Abmeldung erfolgt in der Regel innerhalb von 8 Tagen nach Wegzug persönlich bei der Einwohnerkontrolle.
Wenn Sie sich ins Ausland abmelden, melden Sie sich bitte frühzeitig beim Steueramt. Meldepflichtige Angehörige der Armee sollten sich über einen allfällig einzuholenden Auslandurlaub beim Sektionschef erkundigen. [Einwohnerkontrolle]
Wie und wann muss ich mich bei der Gemeinde Homburg anmelden?Nach oben
Die Anmeldung erfolgt in der Regel persönlich bei der Einwohnerkontrolle. Die Anmeldung soll innerhalb von 8 Tagen seit Zuzug erfolgen. [Einwohnerkontrolle]
Wieviele Fotos brauche ich für eine neue Identitätskarte?Nach oben
Für eine neue Identitätskarte benötigen Sie ein Passfoto, neueren Datums. Die antragstellende Person muss eindeutig erkennbar sein (neutraler Hintergrund, Fronaufnahme, freies Gesicht). Auch für Kleinkinder wird ab Geburt ein Foto verlangt! [Einwohnerkontrolle]
Wo erhalte ich eine Tageskarte der SBB?Nach oben
Die Tageskarte der SBB werden von der Gemeindeverwaltung Homburg angeboten. Reservieren Sie die Tageskarte hier online.

Bitte beachten Sie jeweils die ausserordentlichen Öffnungszeiten während den Sommerferien und bei Feiertagen. [Gemeindeverwaltung]
Wo erhalte ich einen Giftschein?Nach oben
Bislang musste für Gifte der Giftklasse 2 bei der Gemeinde ein Giftschein bezogen werden. Dieser berechtigte, eine bestimmte Menge eines gefährlichen Stoffes zu erwerben. Ab dem 1. August 2005 entfällt dieser Giftschein. Wer einen giftigen Stoff beziehen will, muss sich neu direkt an den Fachhandel wenden und sich dort ausweisen. Der Bezug wird von den Verkaufsstellen registriert. Weitere Informationen in diesem Zusammenhang finden Sie unter www.cheminfo.ch.
Wo erhalten ich einen Heimatausweis und was kostet dieser?Nach oben
Den Heimatausweis erhalten Sie kostenlos bei der Einwohnerkontrolle. Sie können diesen bestellen oder persönlich am Schalter abholen. [Einwohnerkontrolle]
Wo kann ein Pass beantragt werden und was kostet dieser?Nach oben
Ab 1. März 2010 ist der biometrische Pass 10 flächendeckend in der ganzen Schweiz eingeführt worden. Das Antragsverfahren läuft neu nicht mehr über die Gemeinden, sondern direkt über das Passbüro Biometrie.

Gesuchstellende können vor der zwingenden persönlichen Vorsprache ihre Personendaten für den Pass 10 oder das Komibangebot mittels folgender Möglichkeiten dem Passbüro einreichen:
1. Über das Internet unter www.schweizerpass.ch: Auf einem elektronischen Formular müssen die notwendigen Angaben erfasst werden. Ebenso sind unter dieser Website weitere Informationen rund um den Pass 10 abrufbar.
2.Der Antrag kann auch telefonisch unter folgender Nummer gestellt werden: 058 346 03 10
3.Im weiteren kann ein Antrag auch direkt über die persönliche Vorsprache im Passbüro erfolgen.

Anträge per Internet oder Telefon haben den Vorteil, dass das Passbüro die Überprüfung der Personendaten und der Ausweisberechtigung schon vor dem persönlichen Erscheinen der antragstellenden Person erledigen kann und ermöglichen somit ein effizientes Verfahren und eine Verkürzung der Zeit, die die antragstellende Person bei der persönlichen Vorsprache benötigt. [Einwohnerkontrolle]



Druck VersionPDF